Das wichtigste Leaderboard der Saison 2011

Wir haben die besten Videos, die schönsten Bilder und das bisher unveröffentlichteste Material zu einem umfangreichen Rückblick auf die bisher spektakulärste Saison der Unigolftour zusammengestellt. Legt also die Seminarlektüre ruhig für eine Stunde zur Seite, denn jetzt ist es an der Zeit für ein wenig Sentimentalität. Und bitte!

Beginnen wir mit dem Bild, dass wir Anfang des Jahres für die Presse aufgenommen hatten, und welches dann auch tatsächlich den Weg in die Presse gefunden hat.

LZ Green: Studis teen auf

Den kompletten Artikel gibt es natürlich drüben beim Uni-Golfteam Lüneburg als fesches PDF.

So, jetzt aber direkt hinein in das Abenteuer, das Spektakel, das Fest. Und wir starten im Norden.

1
Moritz Golf Cup
14. Mai 2011
Greifswald

Bereits zum dritten Mal bildete der Moritz Golf Cup in Greifswald den Auftakt zur Unigolftour. Genau deshalb haben wir das auch als Aufhänger genommen, im Podcast einmal die Frage zu klären, wie man eigentlich am billigsten zu einem Golfturnier kommt. Gedreht haben wir auch, allerdings hat es die Folge dann erst am 17. September 2011 zu iTunes geschafft. Genau, zu dem Zeitpunkt war die Tour schon durch. Aber da das Ergebnis ja auch im nächsten Jahr noch relevant ist und mitten im Beitrag auch noch richtig viele Bilder vom Moritz Golf Cup kommen (wesentlich mehr als im letzen Jahr), gibt es hier die Folge 46.

Übrigens, kurz nach dem Moritz Golf Cup 2011 wurde der Ryder Cup 2018 nach Frankreich vergeben, was wir hier bei uns im Tourblog mit einer französischen Woche zelebriert haben.

2
Student Masters
6. bis 7. Juni 2011
Lüneburg

Für ein paar Tage Anfang Juni waren Leuphana, Lüneburg und Schloss Lüdersburg Mittelpunkt für studentisches Golf. Spätestens wenn man dann in einem der Seminarräume auf dem Campus seine Isomatte ausrollt (woraufhin sie sich gleich wieder von selbst einrollt, ihr kennt dieses hässliche Spiel) und den Schlafsack darauf legt (ha, dann rollt sie sich auch nicht mehr ein), ist man im Masters-Modus. Und trotzdem, wir können die Vorfreude noch ein wenig steigern.

Das Turnier selbst ist durch umfangreiche Bildergalerien drüben beim Uni-Golfteam Lüneburg dokumentiert. In der Tat gab es nur ein bewegtes Bild vom Turnier, und zwar vom Dienstag. Genau dieses Bild haben wir dann zu einem kleinen Teaser für 2012 verarbeitet.

Oh, und obwohl die Sonderwertung Henrik Stenson schon bei den Student Masters 2010 entschieden wurde (wir berichteten), gab es auch dieses Jahr wieder zahlreiche Anläufe, zum Beispiel von Leo,…

…Fabian…

…und Stefan.

Der Stenson hat sich also ganz offensichtlich als strategischer Move etabliert und bedarf daher keiner extrinsischen Motivation durch einen Sachpreis mehr. Als Alternative hatten wir das Seepferdchen angeboten, aber es würde uns eher überraschen, wenn sich da jetzt im Laufe des Dezembers noch jemand mit Bildmaterial bei uns meldet.

3
Cologne Campus Cup
16. Juni 2011
Köln

Das Turnier hat dieses Jahr seine Premiere auf der Unigolftour gefeiert und sich direkt in die Herzen gespielt. Und in die Mägen, denn das Essen nach der Runde (in diesem wun-der-schö-nen Clubhaus) spielte in einer Liga, in der sonst eigentlich nur das Humboldt-Golfturnier unterwegs ist.

CC11: Die letzten Putts auf Bahn 18

Noch mehr Bilder zum Cologne Campus Cup gibt es hier.

4
Humboldt-Golfturnier
23. Juni 2011
Berlin

Das Humboldt-Golfturnier ist so etwas wie ein Gründungsmitglied der Unigolftour, schließlich ist es seit der ersten Saison im Jahr 2009 mit dabei. Die Freude am Entdecken neuer Golfplätze hat das Turnier – nach Potsdam in 2009 und Gatow in 2010 – dieses Jahr nach Stolper Heide geführt. Zusätzlich zu einem großartigen Turnier auf einem aufregenden Platz bedeutete das zudem eine unglaublich unterhaltsame Abendveranstaltung.

Die meisten Unigolftouristen hatten nämlich auch eine Startzeit für den Uni-Golf Cup TU Berlin am nächsten Tag gebucht und blieben gleich in der Hauptstadt. Wobei es die meisten tatsächlich nicht mehr ins Herz der Metropole geschafft haben, sondern lieber in dem kleinen Landgasthof gegenüber vom Golfclub blieben. Der Sommerabend war einfach zu schön, die Gesellschaft einfach zu nett und das Essen (wie erwähnt) einfach zu lecker.

Einige Bilder zum Humboldt-Golfturnier gibt es hier, die letzten Putts auf dem 18. Grün haben wir in Bewegung.

5
Uni-Golf-Cup TU Berlin
24. Juni 2011
Berlin

Der Uni-Golf-Cup TU Berlin war in der Tat eine doppelt tolle Geschichte. Zum einen weil wir das Turnier in seiner achten Ausgabe nun als Teil der Unigolftour begrüßen durften, zum anderen weil das Turnier an sich eine wirklich feine Sache war.

So fein, dass sich Marc und Austin trotz deutlichen Anzeichen von Sonnenuntergang und aus purer Freude am Sport noch einmal auf Bahn 18 warfen und mit einem richtigen Stechen den Sieger ermittelten.

Einige Bilder zum Uni-Golf-Cup TU Berlin gibt es hier.

6
Studentenmeisterschaft
9. Juli 2011
Chemnitz

Die Studentenmeisterschaft in Chemnitz lief 2011 in ihrer zweiten Ausgabe, allerdings zum ersten Mal als Teil der Unigolftour, und lasst uns die Sache gleich auf den Punkt bringen: Dieses Turnier ist durch die Decke gegangen. Sicher, das lag auch an dem tollen Nachmittag im Stausee, der mit der Veranstaltung mal überhaupt nichts zu tun hatte. Aber erinnert euch doch auch noch einmal an die Front Nine, die komplett anderen Back Nine, die Trophäe, die Players’ Night in der Stadt, die Stimmung am 18. Grün und (Trommelwirbel) die unfassbar lieben Gastgeber.

Zusätzlich gesellt sich Chemnitz zu den Turnieren mit den bizarrsten Spielerquartieren auf der Unigolftour. Nach Seminarräumen (Student Masters), Jagdhütte (Twyx Cup 2010) und Bundeswehrkaserne (Jade Hochschul Cup 2010) gab es nun das hier.

Übrigens, die Kletterwand haben wir sogar benutzt. Morgens. Statt Kaffee.

Aber kommen wir noch einmal kurz auf das Turnier zurück. In der Tat war die Stimmung am 18. Grün so großartig, dass wir nach der letzten Gruppe einfach noch nicht genug hatten. Also baten wir kurzerhand einige Spieler sich ein Eisen zu schnappen, zurück zur 150m-Marke zu gehen und noch einmal das Grün anzuspielen. Gesagt, getan, und die Geschichte endete in einem Gestenklassiker des professionellen Golfsports: Putt versenkt (okay, mit dem Eisen), Arm nach oben, Ball ins Publikum.

Aber bitte, seht selbst.

7
Student Challenge
25. bis 26. Juli 2011
Paderborn

Die Student Challenge ging dieses Jahr in die zweite Runde. Das Turnier entwickelt sich zu so etwas wie einer Bank in Sachen richtig viel Golf, denn 2011 lief die Veranstaltung über zwei Tage und insgesamt 36 Bahnen.

Erneut wurde auch das von Robert entwickelte Live Scoring eingesetzt. Jede Gruppe, in der mindestens eine Person ein internetfähiges Smartphone (z. Bsp. ein iPhone) dabei hat, kann nach einer Bahn die jeweils gespielten Ergebnisse eintragen. Die Scores des gesamten Feldes werden dann jeweils aktuell auf der entsprechenden Webseite dargestellt. Das macht ein Turnier in der Tat sehr viel aufregender, weil man zu jedem Zeitpunkt weiß, wie gut oder schlecht die einzelnen Spieler/innen unterwegs sind – und ob man mit einem Birdie eventuell noch einen Preisrang höher klettern kann.

Aus Paderborn ist übrigens auch ein Stenson überliefert, dieses Mal von Marc.

Einige Bilder vom Golfplatz und von den amüsanten Stunden nach dem Turnier…

…gibt es hier.

8
Twyx Cup
29. Juli 2011
Göttingen

Der Twyx Cup in Göttingen ist seit der ersten Ausgabe der Unigolftour mit am Start und in 2011 zum zweiten Mal das großartige Abschlussturnier einer großartigen Saison. Hier kommt einfach immer wieder eine Menge zusammen: ein richtig gut gelauntes Teilnehmerfeld, ein wirklich spektakulärer Golfplatz und ein Turnier, das äußerst liebevoll, großzügig und solide auf die Beine gestellt wird.

Twyx Cup 2011: Bahn 18, Abschlag

Noch mehr Bilder vom Twyx Cup 2011 gibt es hier, den letzten Stenson der Tour samt einer Übersicht aller bisher erfassten Stensons gibt es hier.

Im Anschluss an die Siegerehrung für das Turnier fand dann selbstredend die Siegerehrung für Brutto- und Netto-Wertung der Unigolftour statt. Folgende Preise konnten vergeben werden.

Gesamtwertung

  • eine Hanse-Golf-Card (Details)
    zur Verfügung gestellt von der Clubhaus AG
    Marc Gorny, 1. Brutto
  • ein Mizuno Aerolite Micro Carry Golfbag 2011
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Florian Siebert, 1. Netto
  • ein Unigolftour-Basispaket (Schlafsack, Isomatte, Zahnbürste)
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Alexander Rogge, 2. Brutto
  • eine Heide-Golf-Card (Details)
    zur Verfügung gestellt von der Clubhaus AG
    Christoph Seichter, 2. Netto
  • ein Uni-Golfteam Lüneburg Polohemd
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Burkhard Strutz, 4. Netto
  • zwei Eintrittskarten für die Schüco Open 2011 (Samstag, Matchplay)
    zur Verfügung gestellt von Schüco
    Bonnie Flamme, 5. Brutto
  • ein Golfoholic-Gepäckset (Reisetasche, Schuhtasche, Trinkflasche)
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Sabrina Jacobs, 9. Brutto
  • noch ein Rangekorb voller Golfbälle (50 Stück)
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Fabian Fröhlich, 6. Netto
  • ein Rangekorb voller Golfbälle (50 Stück)
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    Felix Naumann, 7. Netto
  • ein Startplatz für die Student Masters 2012 (Details)
    zur Verfügung gestellt vom Uni-Golfteam Lüneburg
    David Sprinz, 9. Netto

LZ Green: Leuphana lässt in der Teamwertung alle hinter sich

(Jupp, auch diesen Artikel gibt es als PDF drüben beim Uni-Golfteam Lüneburg.)

Zudem konnten wir im Laufe der Saison 2011 auch noch zahlreiche Sonderwertungen vergeben.

Sonderwertung Finale mit Stil

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: Sich bei der Auswahl der Klamotten für die Siegerehrung der Unigolftour 2011 noch einmal so richtig Mühe gegeben
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde beim Twyx Cup 2011 am 29. Juli in Göttingen ausgespielt.
  • Preisträger: Ulf Fröhlich (JAD), Tim Romer (JAD)

Sonderwertung Eigenbedarf

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: Auf Nachfrage Eigenbedarf für ein Jahresabonnement der Golfpunk angemeldet; gefragt wurde von Platz 1 der Brutto-Ergebnisse abwärts
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde bei der Student Challenge 2011 am 25. und 26. Juli in Paderborn ausgespielt.
  • Preisträger: Christian Büker (Gast)

Sonderwertung Fremdbedarf

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: Auf Nachfrage eine Person benannt, die sich riesig über ein Jahresabonnement der Golfpunk freuen würde (weil sie selbst vermutlich keine Sonderwertung im Rahmen der Unigolftour 2011 mehr gewinnen wird); gefragt wurde von Platz 1 der Netto-Ergebnisse abwärts
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde bei der Student Challenge 2011 am 25. und 26. Juli in Paderborn ausgespielt.
  • Preisträger: Bonnie Flamme (FRH), benannt: Marc Gorny (HAM)

Sonderwertung Meister

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: Titel „Bundesweiter Studentenmeister“ erspielt
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde bei der Studentenmeisterschaft 2011 am 9. Juli in Chemnitz ausgespielt.
  • Preisträger: Marc Schoß (TUC)

Sonderwertung Macher

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: ein richtig geiles Turnier auf die Beine gestellt (Achtung: Dieser Preis wird stellvertretend für das gesamte an der Organisation beteiligte Team verliehen. Frank, wenn du die aktuelle Ausgabe der Golfpunk gelesen hast, gib sie gerne an die Kolleginnen und Kollegen weiter!)
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde bei der Studentenmeisterschaft 2011 am 9. Juli in Chemnitz ausgespielt.
  • Preisträger: Frank Seidel (Gast), stellvertretend für das gesamte Team von Golfus Academicus

Sonderwertung Stimmungskanone

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: für richtig gute Stimmung am 18. Grün gesorgt
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde als Gesamtwertung für die Berliner Golfturniere 2011 (Humboldt-Golfturnier am 23. Juni, Uni-Golf-Cup TU Berlin am 24. Juni) ausgespielt.
  • Preisträger: Alexander Rogge (UBR)

Sonderwertung Allein unter Alumni

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: einziger aktiver Student in einem Flight
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde beim Uni-Golf-Cup TU Berlin 2011 am 24. Juni in Berlin ausgespielt.
  • Preisträger: Jakob Mehne (UTB)

Sonderwertung Bunker Babe, Bunker Dude

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: während der Runde am meisten Bunker getroffen
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde beim Humboldt-Golfturnier 2011 am 23. Juni in Berlin ausgespielt.
  • Preisträger: Stephanie Barth (Bunker Babe, LEU) und Gregor Schley (Bunker Dude, HUM)

Sonderwertung Lucky Loser

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: niedrigstes Bruttoergebnis
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde beim Cologne Campus Cup 2011 am 16. Juni in Köln ausgespielt.
  • Preisträger: Janine Victoria Broicher (Gast) und Oliver Uckunkaya (Gast)

Sonderwertung Weltklasse Flightpartner

  • Preis: Jahresabonnement der Golfpunk
  • Leistung: schlechtestes Nettoergebnis im gleichen Flight wie der Nettosieger aber trotzdem richtig gut drauf gewesen, jeweils Netto A (unter HCP 23) und B (über HCP 23,1)
  • Turnier: Diese Sonderwertung wurde beim Moritz Golf Cup 2011 am 14. Mai in Greifswald ausgespielt.
  • Preisträger: Ruben Steigerwald (HAM) und Maximilian Riedel (Gast)

Das war sie also, die Unigolftour 2011. Obwohl – nicht ganz. Denn das sind die Geschichten, die wir hier für die Zusammenfassung, ehm, zusammengefasst haben. Wenn du jetzt noch eine Geschichte oder einen Lieblingsmoment hast, der hier auf jeden Fall noch ergänzt werden sollte, dann auf damit in die Kommentare.

So, und abschließend haben wir natürlich noch die Leaderboards…

Wir freuen uns riesig auf ein paar Einträge – und auf jede einzelne Nase (ob bekannt oder neu) bei der Unigolftour 2012. Schönes Spiel!