Montag, 2. Juli 2018 | Felix | Permalink

Bianca x2, Bayreuth ganz oben in den Gesamtwertungen nach HTW Berlin Masters 2018, BHM Open Golf 2018

Die beiden Berliner Turniere der Unigolftour – HTW Berlin Masters 2018 am Donnerstag, 28. Juni, BHM Open Golf 2018 am Freitag, 29. Juni – haben deutliche Spuren in den drei Gesamtwertungen Brutto, Netto und Uni hinterlassen. Werfen wir einen Blick auf die jeweiligen Top 3.

HT18 HTW Berlin Masters rastet aus!

Die HTW Berlin Masters 2018 rasten aus!

In der Brutto-Wertung geht Bianca Ehlert (Leibniz Universität Hannover, LEI) mit insgesamt 98 Punkten in Führung. Der volle Einsatz in Berlin – beide Turniere mitgespielt, wie man das so macht als richtige Unigolftoussi – bringt 33 Punkte. Mit nur fünf Punkten Abstand – rechne, rechne, rechne, 92, nee, rechne, 93 Punkte – folgt Ingmar Olson (Humboldt-Universität zu Berlin, HUM), der in der Hauptstadt 48 Punkte addiert. Veronika de Bochdanovits (Julius-Maximilians-Universität Würzburg, JMU) hingegen rutscht mit ihren unveränderten 90 Punkten auf den dritten Rang ab. Sie hat Berlin nicht gespielt, das ist also doppelt bitter. Erstens gleich mal vom Thron gestoßen, zweitens zwei wundervolle Tage Unigolftour verpasst. Veronika, nur für dich: Hier geht’s direkt zur Anmeldung für Hannover.

» Brutto-Wertung

HT18 Startgeschenk

HTW Berlin Masters ist, wenn man schon vor dem ersten Grün etwas geschenkt bekommt.

In der Netto-Wertung geht ebenfalls Bianca (LEI) ganz nach vorne. 155 Punkte konnte sie bisher ins Clubhaus bringen, 54 davon stammen aus Berlin. Sauber, Keule! Die unveränderten 141 Punkte von Tim Puchenberg (Westfälische Hochschule, WHO) reichen trotzdem noch für den zweiten Platz. Neu in den Top 3 ist Christian Clajus (TU Berlin, TUB), der na klar den Heimvorteil mitnimmt, beide Turniere spielt, dabei 62 Punkte macht und so für den Augenblick den dritten Rang belegt.

» Netto-Wertung

BHM Open Golf: Sebastian macht ihn!

In der absoluten Königsklasse, der Uni-Wertung, büßt die Universität Bayreuth (UBY) einen klitzekleinen Teil ihres nach wie vor recht komfortablen Vorsprungs ein. Zur Erinnerung, vor Berlin lagen 470 Punkte zwischen Bayreuth und der Leibniz Universität Hannover (LEI) auf dem zweiten Platz. Jetzt sind es 407 Punkte – und auf dem zweiten Platz sitzt plötzlich die TU Berlin (TUB)! 234 Punkte kamen für die TU Berlin letzte Woche dazu, das reicht aktuell noch aus, um Hannover vom zweiten auf den dritten Platz zu schubsen. Dort sitzen die Gastgeber des nächsten Turniers – Ernst oder August Open 2018 am Samstag, 11. August – nun mit 337 Punkten, davon 87 aus Berlin. Wenn das keine Lauerstellung für einen Angriff Anfang nächsten Monats ist.

» Uni-Wertung

Marko Nakić (HTW Berlin – Hochschule für Technik und Wirtschaft, HTW) und Team, euch vielen Dank für die herrlichen HTW Berlin Masters 2018! Selina Kahle und Team, euch vielen Dank für die fantastischen BHM Open Golf 2018! Diese beiden sensationellen Tage studentisches Golf in der Hauptstadt zu haben und feiern zu können ist echt eine richtig feine Nummer. Berlin, wir lieben dich.

Das nächste Turnier steigt also etwas weiter links auf der Karte. Für die Premiere der Ernst oder August Open hüpfen wir rüber auf den Platz des GC Langenhagen bei Hannover. Dort sehen wir uns dann am Samstag, 11. August 2018. Alle Details findest du drüben auf der Turnierseite. Die Anmeldung läuft schon, also kannst du direkt Nägel mit Köpfen machen.

Ernst oder August Open
11. August 2018
Hannover

jetzt anmelden

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: HTW Berlin Masters, BHM Open Golf

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2018":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2018

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.