Donnerstag, 22. März 2018 | Felix | Permalink

Bayreuth, Veronika, Roman, Jannis, Florian führen nach Bonner Open(er) 2018, plus Bilder

Die Unigolftour 2018 hat begonnen, die ersten Ergebnisse sind drin, die ersten Führenden in den Gesamtwertungen Brutto, Netto und Uni stehen fest! Werfen wir einen ersten Blick in die Leaderboards nach den wundervollen Bonner Open(er).

BN18: Hoch die Hände, Wochenende!

2018 ist gestartet, studentisches Golf wird wieder gefeiert!

Die Bonner Open(er), das erste Turnier der Unigolftour 2018, wurden am Freitag, 16. März im GC Rhein-Sieg gespielt. Drei Modi standen auf dem Programm, jeweils 6 Löcher Vierer mit Auswahldrive (1–6), Champman-Vierer (7–12) und 2er Scramble (13–18). Nachvollziehbar, dass es nun zu jeder Menge geteilter Plätze kommt, da die Unigolftouristen entsprechend in 2er-Teams unterwegs waren. Schauen wir also jeweils auf die drei Führenden in den Gesamtwertungen. Auf geht’s!

In der Brutto-Wertung gehen Veronika de Bochdanovits (Julius-Maximilians-Universität Würzburg, JMU) und Roman Barwinski (Universität Bayreuth, UBY) mit jeweils 30 Punkten auf den geteilten ersten Platz. Auf dem geteilten dritten Platz folgen Jannis Kohns (Frankfurt School of Finance & Management, UDO) und Florian Hillebrand (RWTH Aachen, AAC). Klingt insgesamt doch nach einem ganz anständigen Start in die Saison!

» Brutto-Wertung

In der Netto-Wertung schaffen Jannis Kohns (UDO) und Florian Hillebrand (AAC) sogar den Sprung an die Spitze. Mit 49 Punkten waren sie deutlich besser unterwegs als der Rest des Feldes und teilen sich nun den ersten Platz. Erst mit 10 Punkten Diskretionsabstand folgen Tim Puchenberg (Westfälische Hochschule, WHO) und Tobias Hense (Frankfurt University of Applied Sciences, FRA) auf dem geteilten dritten Platz. Genau, sie liegen bei jeweils 39 Punkten.

» Netto-Wertung

Bonner Open(er) BONN 16/3/2018

In der absoluten Königsklasse, der Uni-Wertung, übernimmt die Universität Bayreuth (UBY) zu Beginn der Saison die Führung. 206 Punkte gehen nach Bayern – und wer in Bayreuth studiert und gerne dazu beitragen möchte, dass diese Position mittelfristig auch gehalten wird, kann sich jetzt schon direkt mal für das Heimspiel im Sommer anmelden. Mit 115 Punkten geht die RWTH Aachen (AAC) auf den zweiten Rang, gefolgt von der 78 Punkte starken Frankfurt School of Finance & Management (UDO).

Carsten Wasserfuhr (TU Dortmund, TUD), dir und deinem Team ein riesengroßes Dankeschön dafür, dass ihr die Saison 2018 mit einem so schönen Turnier eingeläutet habt. Herrlich war das bei euch in Bonn, ein richtig geiler Auftakt in unsere zehnte Saison!

Nächsten Monat steigt dann auch schon das nächste Turnier, die Dutch Student Masters am Samstag, 28. April in Eindhoven. Wir können wirklich jedem Unigolftouristen nur mächtig ans Herz legen, sich direkt für dieses studentische Golffest anzumelden. Zum einen, weil Eindhoven in den vergangenen Jahren einfach immer extrem gerockt hat. Zum anderen, weil dieses Jahr noch eine Besonderheit hinzukommt, am Tag vor dem Turnier ist nämlich Koningsdag, ein niederländischer Nationalfeiertag, an dem der König so richtig gefeiert wird und ziemlich genau das gesamte Land ausrastet. Bitte unbedingt bei der Reiseplanung berücksichtigen, Details dazu findest du auf der Turnierseite. Also, wir sehen uns in Eindhoven!

Dutch Student Masters
28. April 2018
Eindhoven

jetzt anmelden

So, und nun viel Spaß mit den Fotos der Bonner Open(er) 2018. Moritz Büchter, vielen lieben Dank dafür!

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Bonner Open(er), Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2018":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2018

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.