Samstag, 29. Oktober 2016 | Felix | Permalink

Münster, Finn x2 gewinnen die Unigolftour 2016, plus die besten Bilder vom Fiii-naaa-lööö

Letztes Turnier, letzte Chance: Beim Chemnitzer Uni Pokal 2016 (22. Oktober, Chemnitz), dem Fiii-naaa-lööö der Unigolftour, gehen noch ein paar Punkte für Brutto-, Netto- und Uni-Wertung über den Tresen, dann stehen die Sieger der Saison 2016 fest. Rein in absolut rotzeschlechtes Herbstwetter und eine Gastfreundschaft, die einen das rotzeschlechte Herbstwetter mehr als vergessen lässt. Plus die besten Bilder. Chemnitzer Uni Pokal, wir ❤️ dich!

ME16: Finn Brock @ MC16

Holt das Ding (also den Gewinn in Brutto- und Netto-Wertung der Unigolftour 2016) ganz entspannt nach Hause und sichert sich so den Titel „geilster Unigolftourist 2016“: Finn „geilster Unigolftourist 2016“ Brock (Universität Osnabrück, OSN), hier auf einer Archivaufnahme vom Moritz Golf Cup 2016

Die komplette Ladung Bilder vom Chemnitzer Uni Pokal 2016, dem Fiii-naaa-lööö der Unigolftour, gibt es ein kleines Stück weiter unten.

In der Brutto-Wertung macht Finn Brock (Universität Osnabrück, OSN) das, was wir alle erwartet haben: Er gewinnt sie, und zwar ganz solide. Insgesamt 354 Punkte holt er aus neun von zwölf Turnieren, damit kriegt er aber sowas von den Titel „geilster Unigolftourist 2016“! Erst knapp 100 Punkte später hüpft dann Roman Barwinski (Universität Bayreuth, UBY) auf die Treppe. Dekoriert mit 262 Punkten ist er erst auf der Zielgeraden ins Rennen um die ersten Plätze eingestiegen und hat einfach mal munter Gas gegeben. Zweiter Platz für ihn. So richtig knapp wurde die Kiste nur im Kampf um Platz drei der Brutto-Wertung, denn hier lagen vor dem Chemnitzer Uni Pokal drei Spieler zwischen 212 und 215 Punkten. Durchgesetzt haben sich letztlich Maximilian Edeler (Fresenius Hamburg, FRH) und Carsten Wasserfuhr (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, BNN), die sich mit jeweils 237 Punkten jenen dritten Platz teilen.

» Brutto-Wertung

ME16 Roman Barwinski

In Chemnitz auf sicherem Silberkurs in der Brutto-Wertung der Unigolftour 2016: Roman Barwinski (Universität Bayreuth, UBY)

ME16: Maximilian Edeler

Startet auf dem dritten Rang der Brutto-Wertung der Unigolftour 2016 in den Chemnitzer Uni Pokal, kann diesen dritten Rang am Ende halten und kriegt dort sogar noch Gesellschaft: Maximilian Edeler (Fresenius Hamburg, FRH)

In der Netto-Wertung gewinnt ebenfalls Finn Brock (OSN), und mit insgesamt 416 Punkten nahezu genau so sicher und entspannt wie in der Brutto-Wertung. Was für ein geiler Typ, der Finn! Auf dem zweiten Platz landet Ralf Münch (Private Hochschule Göttingen, PFH) mit 360 Punkten. Kurz vor Schluss ist ihm ein wenig die terminliche Luft ausgegangen, entsprechend war er in Chemnitz nicht beim Fiii-naaa-lööö am Start. Das bedeutet keinen Preis für ihn, auf der imaginären Treppe steht er aber na klar dennoch. Der dritte Platz geht an Tobias Grotefeld (Westfälische Wilhelms-Universität Münster, WWU), der sich mit dem vorletzten Turnier der Unigolftour 2016, dem Cologne Campus Cup, in die Top 3 der Netto-Wertung gespielt hat und einfach mal verdammt viel Bock darauf hatte, dort auch zu bleiben. Ergo Chemnitz, ergo Bronze, ergo herzlichen Glückwunsch!

» Netto-Wertung

ME16: Carsten Wasserfuhr

Spielt sich auf den letzten Metern der Unigolftour 2016 noch auf den geteilten dritten Platz der Brutto-Wertung: Carsten Wasserfuhr (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, BNN)

In der absoluten Königsklasse, der Uni-Wertung, gewinnt die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) einfach mal haushoch. Keine Uni hat dieses Jahr mehr Studierende auf die Unigolftour gebracht, keine Uni ist für mehr Golfrunden verantwortlich, an keiner anderen Uni pulsiert der Bock auf studentisches Golf so spürbar wie in Münster. Wenn du also nicht eh schon dort studierst (und, sagen wir mal, in einer der 20 führenden Unis in dieser Wertung), dort willst du ab dem nächsten Semester immatrikuliert sein! Die Universität Bayreuth (UBY) ist ebenfalls eine gute Wahl. Sicher, an Münster kommt man punktetechnisch nicht ran, aber 1377 Punkte bedeuten auf jeden Fall, dass in Sachen studentisches Golf hier so einiges geht. Also, ebenfalls top Territorium für dich. Noch eine Option ist ganz klar die TU Berlin (TUB), die mit 1154 Punkten auf dem dritten Platz landet.

» Uni-Wertung

ME16: Unigolftour zu Gast in Chemnitz

Fiii-naaa-lööö der Unigolftour 2016: Chemnitzer Uni Pokal

Bisher lief das Turnier in Chemnitz unter dem Namen Studentenmeisterschaft. Die diesjährige Namensänderung in Chemnitzer Uni Pokal sollte neben der geografischen Referenz auch einen Fokus auf den wundervollen, einmaligen und handgefertigten Pokal lenken, der einst für den Bruttosieger kreiert wurde. Kurios nur, dass in einem nächsten Schritt exakt dieser Pokal gegen einen anderen eingetauscht wurde. Jenes Nachfolgemodell ist allerdings mindestens ebenso aufregend und einmalig wie sein Vorgänger. Jetzt geht es beim Chemnitzer Uni Pokal um einen dem Kampfsport entliehenen und mächtig aufpupenden Gürtel, Zeugnis feinster sächsischer Handwerkskunst, besetzt mit edelstem Gestein, liebevoll gestaltet, fein gearbeitet, ein absolut beeindruckendes Gesamtwerk mit Haben-wollen-Aura.

Was den Namenswechsel absolut unbeschadet überstanden hat, ist das unfassbare Team hinter dem Turnier: Ictus Academicus. Jede Menge Energie, Leidenschaft und Erfahrung stecken die Mädels und Jungs jedes Jahr in die Veranstaltung, und verdammt noch mal spürt man das an jeder Ecke. Eure Gastfreundschaft ist einfach unglaublich. Deshalb: Unigolftourist, wo auch immer du gerade bist, was auch immer du gerade machst, bitte erhebe dich und schließe dich dem riesengroßen bundesweiten Applaus an, den wir gerade für Chemnitz starten. (Sieht für Außenstehende jetzt vielleicht doof aus, aber hey, wir spielen ja auch Golf.) Wir ❤️ Chemnitz!

In Kürze kommen hier im Tourblog noch alle Preise und ihre Träger, die Zusammenfassung der Saison 2016 und bewegte Bilder vom Chemnitzer Uni Pokal, bleib also unbedingt dran.

Bis dahin viel Spaß und gute Unterhaltung mit den besten Bildern vom Chemnitzer Uni Pokal 2016!

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Über die Tour, Studentenmeisterschaft

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.