Sonntag, 19. Juli 2015 | Felix | Permalink

Wuppertal, Marco x2 bleiben ganz vorne nach Uni-Golf-Cup TU Berlin 2015

Am Tag nach dem Humboldt Invitational, also am Freitag, 17. Juli, fand der 12. Uni-Golf-Cup TU Berlin 2015 auf dem Golfplatz Prenden statt. Schauen wir doch mal, wie sich die Situation in den einzelnen Wertungen unmittelbar nach der Übernahme der Brutto- und Nettoführung durch Marco Kunzmann (Bergische Universität Wuppertal, WUP) so weiterentwickelt hat.

UGT Lochfahne

In der Brutto-Wertung baut Marco Kunzmann (WUP) seinen Vorsprung weiter aus. Mit 252 Punkten liegt er aktuell recht komfortabel vor Joris van Alphen (Technical University Eindhoven), der in Berlin an keinem der beiden Tage am Start war und entsprechend bei 201 Punkten bleibt. Das reicht nach wie vor für den zweiten Platz, denn auch der momentane dritte Rang war nicht in Berlin vertreten. Jonas Pfeffer (DHBW Mannheim, DHM) bleibt mit unveränderten 168 Punkten bei Bronze.

» Brutto-Wertung

In der Netto-Wertung wiederholt sich die Geschichte. Marco Kunzmann (WUP) baut den Vorsprung aus, geht hier auf 312 Punkte. Den zweiten Platz belegt nach wie vor Joris van Alphen (TUE) mit 262 Punkten, gefolgt von Mirek Hänsel (Universität Hamburg, HAM) mit 255 Punkten.

» Netto-Wertung

In der absoluten Königsklasse, der Uni-Wertung, hingegen gibt es ein wenig Bewegung. Die Bergische Universität Wuppertal (WUP) stärkt mit 1132 Punkten deutlich ihren Anspruch auf die Führung. Dahinter allerdings hat sich, Heimvorteil und Spielerpräsenz sei dank, die TU Berlin (TUB) auf den zweiten Rang spielen können. 194 Punkte zogen die Tubbies (wie wir Unigolftouristen der TU Berlin nach wie vor liebevoll nennen) aus dem Humboldt Invitational 2015 am Donnerstag, 152 Punkte aus dem Uni-Golf-Cup TU Berlin 2015 am Freitag. Macht insgesamt 904 Punkte für die Saison bisher, und damit verweisen sie die nun seit drei Turnieren besorgniserregend inaktive Leuphana Universität Lüneburg (LEU) mit ihren mittlerweile etwas staubigen 845 Punkten auf den dritten Rang.

Vielen lieben Dank an die TU Berlin, dass wir mit euch im Rahmen des Uni-Golf-Cup TU Berlin 2015 wieder ein feines Turnier zusammen spielen konnten. Geile Nummer, geile Nummer.

In knapp zwei Wochen schauen wir dann mal, wie sich die drei Wertungen weiterentwickeln. Die Vermutung ist zwar, dass die Bergische Universität Wuppertal (WUP), Gastgeber der Bergisch Student Open, ihren Vorsprung weiter ausbauen wird und auch Marco Kunzmann (WUP) massiv Punkte holt. Aber wer weiß das schon so genau. Auf jeden Fall freuen wir uns riesig, wenn du in Wuppertal dann auch kräftig mit an der Punktekurbel drehst – für welche Universität auch immer. Die Anmeldung für die Bergisch Student Open 2015 läuft.

Nächstes Turnier:

Bergisch Student Open
1. August 2015
Wuppertal
» Details

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Uni-Golf-Cup TU Berlin, Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.