Mittwoch, 10. Juni 2015 | Felix | Permalink

Minimale Bewegungen an der Spitze, Leuphana Universität Lüneburg, Joris x2 nach wie vor in Führung nach WGC 2015

Man hat gemerkt, dass die geballte studentische Golfleidenschaft rund um die Universität Münster nur nach einem passenden Ventil gesucht hat, um die sportliche Euphorie mal so richtig rauszukloppen. Der WGC 2015, die erste Turnierpremiere der Saison auf heimischem Boden am 8. Juni, bot genau das. Was für ein Fest! Was für ein Blick auf die Leaderboards? Ach so, ja. Kommt.

MS15 Sabrina Oesterwind WUP

Sabrina Oesterwind geht wieder in die Top 3, …

In der Brutto-Wertung, ihr kennt das Spiel mittlerweile, ändern sich nur die Punkte. Namen und Ränge bleiben wie gehabt. Joris van Alphen (Technical University Eindhoven, TUE) behält Goldstatus dank insgesamt 175 Punkten. Jonas Pfeffer (DHBW Mannheim, DHM) bleibt mit 150 Punkten dran, Marco Kunzmann (Bergische Universität Wuppertal, WUP) komplettiert mit 135 Punkten das Führungstrio.

» Brutto-Wertung

MS15 Marco Kunzmann WUP

…Marco Kunzmann bleibt dort, und beide zusammen rocken ihre Bergische Universität Wuppertal (WUP) schööön auf den zweiten Rang in der Königsklasse. #sogehtdas #ichbineinunigolftourist

In der Netto-Wertung bleibt Joris van Alphen (TUE) ebenfalls ganz vorne, hier sind es 229 Punkte. Ihm folgt weiterhin Mirek Hänsel (Universität Hamburg, HAM), der jetzt bei 213 Punkten liegt. Auf den dritten Rang kämpft sich Sabrina Oesterwind (WUP) vor und somit in die Top 3 zurück. 208 Punkte reichen dafür denkbar knapp, aber die Betonung liegt nach wie vor auf reichen.

» Netto-Wertung

MS15 fast alle

Halbzeit: nach der Premiere auf dem Platz kommt die Premiere in der Stadt.

In der absoluten Königsklasse, der Uni-Wertung, bleibt die Leuphana Universität Lüneburg (LEU) trotz Abwesenheit in Münster mit unveränderten 808 Punkten auf dem ersten Rang. Die Bergische Universität Wuppertal (WUP) dagegen nutzt den WGC, macht richtig schön Stimmung und holt zudem gut auf. Mit 764 Punkten ist ein Positionswechsel nach Koblenz durchaus drin. Zurück in die Top 3 kämpft sich die DHBW Mannheim (DHM), die aber nach hinten nicht so richtig viel Luft hat, siehe Blick in das vollständige Leaderboard.

» Uni-Wertung

Die beiden Solheim Cup 2015 Wochentickets gingen an Nicole Kunz (1. Netto A) und Thorsten Irgang (TU Berlin, TUB, 1. Netto B). Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns mächtig darauf, euch dann in St. Leon-Rot und bestimmt auch Heidelberg zu sehen!

Wenn du in Sachen Punkte auch kräftig mitmischen möchtest, dann melde dich auf jeden Fall vor deinem ersten Abschlag beim nächsten Turnier, den Koblenz Campus Classics 2015 am 18. Juni für die Unigolftour an. Solltest du erst in Emden, Berlin oder, genau, Berlin II ins Rennen einsteigen (jene Anmeldungen laufen aktuell), gilt das na klar analog.

Bleib auch hier im Tourblog am Start, denn dort erscheinen in Kürze die Fotos vom WGC 2015 am 8. Juni in Münster.

Nächstes Turnier:

Koblenz Campus Classics
18. Juni 2015
Koblenz
» Details

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: WGC, Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.