Donnerstag, 9. Mai 2013 | Felix | Permalink

Nach dem Auftakt, den Kölner Golfturnieren: Leuphana, Moritz Meißner, Sabrina Oesterwind übernehmen die Führung

Nach zwei ziemlich heißen slash äußerst bergigen slash spät verregneten slash extrem lustigen Tagen haben wir belastbare Zahlen am Start.

CC13: Leo Wilke

Holt ordentlich Punkte für die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (EIC) und spielt sich auf die Titelseiten renommiertester Sportpublikationen: Leo Wilke

In der Königsklasse, der Universitäts-Wertung (ab sofort für den Rest der Saison Uni-Wertung genannt, von ein paar wenigen Ausnahmen mal abgesehen, aber ich schweife ab) geht es 2013 dort weiter, wo es 2012 aufgehört hat. Die Leuphana Universität Lüneburg (LEU) geht mit 171 Punkten in Führung, verfolgt von der TU Berlin (TUB) mit 156 Punkten. Auf dem dritten Rang haben wir dann ein recht neues Gesicht so weit oben auf dem Leaderboard, nämlich die Bergische Universität Wuppertal (WUP) mit stolzen 113 Punkten.

CC13: Diana Böhm

Landet in Köln auf dem zweiten Platz Brutto und ist dabei auch noch extrem gut drauf: Diana Böhm, Universität Bonn (BNN)

Brutto geht Moritz Meißner von der FH für angewandtes Management Erdingen (FHE) mit 30 Punkten in Führung. Mit 27 geht Diana Böhm von der Universität Bonn (BNN) auf den zweiten Platz, Raphael Schöttler von der Humboldt-Universität zu Berlin startet die Saison auf Platz drei. So richtig geht das Herz aber auf, wenn man sich mal die Top 5 anschaut, das sind nämlich zwei Jungs und drei Mädels. Nur mal so.

Netto wird es noch besser, denn da gehen zwei Mädels ganz nach vorne. Brutale 47 Punkte bescheren Sabrina Oesterwind (WUP) einen deutlichen ersten Platz, mit 43 Punkten rauscht Julia Kühl von der Georg-August-Universität Göttingen auf den zweiten Rang. Komplett wird das Führungstrio mit Nicolas Thiele (LEU) und seinen 40 Punkten.

CC13: Roman Barwinski

Lässt die Punktekasse für die Leuphana Universität Lüneburg (LEU) nur nicht klingeln, weil er mit Karte zahlt: Roman Barwinski

Wem das zu wenig Punkte nach zwei Turnieren sind und sich wundert, warum zum Teufel die Zusammenfassung eine zarte Ewigkeit gedauert hat, der möge sich bitte noch mal im Detail durchlesen, was bei den Domstadt Open passiert ist.

Die nächsten Möglichkeiten für Punkte, Punkte, Punkte und ein paar der feinsten Runden Golf der Saison sind:

Moritz Golf Cup
Greifswald
18. Mai 2013
(momentan noch 13 Startplätze frei)

Student Masters
Lüneburg
10. bis 11. Juni 2013
(momentan noch 27 Startplätze frei)

Weiterhin schönes Spiel!

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Cologne Campus Cup, Domstadt Open

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.