Montag, 18. März 2013 | Felix | Permalink

Schluss mit Seepferdchen

Wir haben euch ein sportliches, aber machbares Ziel vorgegeben. Wir haben euch einen wirklich feinen Preis, Mädels, Jungs, verhandelt. Himmel, wir haben euch sogar – auch wenn das Impulsberechnungen zur Folge nur zu etwa 0,84% (gerundet) auf unser Konto geht – ein paar richtig schöne Sommertage gegeben. Tja, und was habt ihr gemacht? Genau. Golf gespielt.

Seepferdchen 3

Getaucht, geborgen und am Ende doch gescheitert: Aktion Seepferdchen

Tse, tse, tse. Aber gut, das ist natürlich nachvollziehbar. In gewisser Weise bewundern wir es ja, wie radikal ihr euch an das Motto Wir wollen nur spielen. haltet. Trotzdem muss man hier und da mal einen Schlussstrich ziehen, und in Sachen Seepferdchen war dies am 31.12.2012 der Fall. Genau, jener Tag vor knapp drei Monaten. Es gab halt so viel zu tun zwischendurch.

Wir haben auf unsere ursprüngliche Veröffentlichung hin genau null Einsendungen erhalten. Wir haben auch nach der Verlängerung genau null Einsendungen erhalten. Wir haben euch immer, immer, immer, immer, immer, immer, immer wieder daran erinnert und dennoch null Einsendungen bekommen.

Wir haben verstanden, und damit schließt sich die Akte Seepferchen mit einem ganz herzlichen Dank an Puma, die den Preis zur Verfügung gestellt haben und jetzt wieder zurück ins Regal legen. (Natürlich nur im übertragenden Sinne, versteht sich. Die sortieren jetzt na klar keine Badeshorts aus Sommer 2011 retour in den Flagship Store. Mein Gott, ihr wisst schon wie ich das meine.)

Uns fällt im Laufe der Saison bestimmt eine andere lustige Aktion ein. Bis dahin aber soll uns das kollektive schlechte Gewissen, dass hier niemand einen ernsthaften Anlauf gewagt hat, eine unbequeme, verurteilende, deutliche Mahnung sein: Nur weil andere es nicht tun, kann es trotzdem extrem lustig sein.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [2] | Kategorien: Über die Tour, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt 2 Kommentare:

Chris am 19.03.2013 um 12:48 Uhr:

Also ich erinnere mich an eine Wasserhindernis in Berlin…

Tim am 19.03.2013 um 19:00 Uhr:

Auch wenn Bonnie mit Sicherheit genug Preise abgeräumt hat – aber für Ihren Abflug in den „See“ Am Alten Flies hätte Sie eine Badeshort gut gebrauchen können :)

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.