Sonntag, 21. Oktober 2012 | Felix | Permalink

Bettina Hauert ordentlich einen raus

und 32 weitere Bilder von den Studentenmeisterschaften 2012 in Chemnitz, dem finalen Turnier der Unigolftour 2012, gibt es in diesem ersten von zwei Bilderschwüngen. Sechs weitere Bilder gab es schon in der Zusammenfassung.

Martin Arzt (TUC) ist mit seinem Abschlag an Bahn 14 nicht so richtig glücklich. Zum Glück…

…ist Bettina Hauert in der Gruppe. 2007 war sie Teil des europäischen Teams beim Solheim Cup, im gleichen Jahr gewann sie das Finnair Masters auf der Ladies European Tour. Beim Beat the Pro am Morgen konnten sich die einzelnen Gruppen diese sensationelle Gruppenbegleitung mit entsprechend gutem Spiel auf dem Übungsgrün erkämpfen. Und ja, Bettina hat na klar sofort eine Idee, warum…

…der Abschlag von Martin mal so gar nicht gerockt hat.

Der zweite Pro auf der Runde ist Tomek Dogil, der 2009 (noch als Amateur) Deutscher Meister wurde und nun über die jeweiligen Q-Schools PGA und European Tour angreift. Als Caddie ist Christos Ado (TUC) am Start, der seine Runde bereits beendet hat.

Sabrina Oesterwind (WUP) chippt ihren Ball auf das 10. Grün und ist…

…mit dem Ergebnis…

…sichtlich…

…zufrieden.

Zur gleichen Zeit lässt Adrian Haase (BLS) seinen Blick…

…über das nahe Chemnitz schweifen.

Zurück an der 10…

…locht Christian Clajus (TUB) seinen Ball ein und bringt…

…die Faust!

Robert Grellmann (TUB) wirft einen Blick auf die Position der Leuphana Universität Lüneburg auf dem Leaderboard.

Bettina Hauert ordentlich einen raus und ist mit dem Ergebnis…

…sichtlich…

…zufrieden.

Auch bei Stefan Maschelski (TUC) läuft es…

…richtig gut.

Probleme an der 17: Sabrina Jacobs (LEU) greift das Grün direkt an, landet dabei aber…

…im Aus. Strafschlag, neuen Ball fallen lassen und mit dem vierten Schlag…

…alles besser machen.

Ebenfalls Probleme an der 17: Till Tegtmeier (TUB) ist mit seinem zweiten Schlag im Bunker gelandet. Das gibt im Zweifel zwar weniger Punkte an dieser Bahn, dafür aber…

…bessere…

…Bilder. Danke, Till!

An Bahn 18 hat Bettina Hauert spontan die Sonderwertung „Letzter Putt“ ausgerufen. Wer als letzter in der Gruppe einputtet, darf ein Getränk ausgeben. Martin Arzt (TUC) hat beste Chancen auf den Gewinn, denn ihm gehört der Ball und Sekunden später die entsprechend brutal nah am Loch liegende…

…rote Markierung. Bettina Hauert hingegen…

…macht ihren letzten Putt und – kurios, kurios – freut sich darüber, dass sie die Sonderwertung…

…nicht gewonnen hat. Der Sieg geht wie erwartet an…

…Martin Arzt (TUC), der sich entsprechend freut und bei…

…Bettina Hauert und – so sieht es zumindest aus –…

…der Lochfahne für die unglaublich fröhliche Runde bei der Studentenmeisterschaft 2012 bedankt. Zur gleichen Zeit…

…reitet jemand am Golfplatz vorbei.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [3] | Kategorien: Chemnitzer Uni Pokal, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt 3 Kommentare:

Felix S. am 21.10.2012 um 13:29 Uhr:

Der Wortwitz im Titel trifft genau meinen Humor. Sehr gut haha. :D

Martin am 21.10.2012 um 21:39 Uhr:

Haha, saugeil :D
aber zu viele unvorteilhafte Bilder von mir^^

Sabrina am 22.10.2012 um 15:27 Uhr:

Mal wieder starke Bilder im Tourblog! Danke, Felix!
Ps: Ich wusste bisher gar nicht, wie gut ich chippen kann ;-)

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.