Samstag, 7. Juli 2012 | Felix | Permalink

Im Video zu Euphoria sucht Loreen ihren Ball im übelsten Rough

Zugegeben, diese Annahme hat spekulativen Charakter. Aber schauen wir uns doch mal die Fakten an.

Am 1. Mai 2010 starteten wir mit dem Hornstrauch Projekt unsere Initiative, den 36 Bahnen der Golfanlage Schloss Lüdersburg (18x Old Course, 18x Lakes Course) individuelle, ausdrucksstarke und klangvolle Namen zu geben. Kurz darauf haben wir das Projekt dann aus den Augen verloren, rechtzeitig vor den 17. Student Masters 2011 hatten wir es dann wieder auf der Uhr. Am 7. April 2011 gingen die 18 Namen für den Old Course online, und ich zitiere einfach mal den Text zur ersten Bahn.

1
Euphoria
Par 4, Handicap 9
Länge von gelb: 309 m
Länge von rot: 277 m

Wir wollten die Runde mit einem Namen beginnen, der diese unfassbare Vorfreude auf eine 18-Loch-Runde Golf sowohl im Klang als auch in der Bedeutung ausdrückt. Dass es sich hier auch um eine synthetische Droge, eine Programmiersprache oder einen Pornofilm handeln kann, haben wir dann auch erst bei Wikipedia gelesen.

Knapp ein Jahr später, nämlich am 10. März 2012, entscheidet dann das schwedische Publikum (eine Golfnation, wie der UGL-Podcast in einer frühen Folge berichtete), dass der Titel Euphoria das Land beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku, Aserbaidschan vertreten soll. Euphoria gewinnt den Wettbewerb am 26. Mai 2012.

Legen wir nun Daumen und Zeigefinger ans Kinn und fassen zusammen. Der Titel erscheint knapp ein Jahr nach der Verknüpfung des Begriffs Euphoria mit Golf. Eine Golfnation hebt ihn durch den Vorentscheid. Europa wählt ihn zum besten Beitrag im Rahmen seines größten Musikwettbewerbs – in einem Ryder Cup-Jahr!

Und als wäre die Verbindung zwischen Lied und Golfsport nicht schon offensichtlich genug, thematisiert Loreen im gerade erschienenen Video zum Titel jetzt auch noch die bizarre Schönheit der Suche nach einem Ball im morgendlichen Nebel einer frühen Golfrunde noch vor der ersten Vorlesung. Zwar sieht man zu keinem Zeitpunkt im Video ihr Bag, geschweige denn Fairway oder eine Fahne, aber wie ich ja sauber argumentieren konnte: Hier geht es definitiv um Golf.

Loreen geht übrigens mit bestem Beispiel voran und bleibt bei ihrer Suche mit 3:52 Minuten angenehm deutlich unter der magischen 5-Minuten-Grenze. (Gut, in dem Rough würde ich meinen Ball wohl auch nicht wirklich finden wollen.)

Weil es im Video in einem Bild thematisiert wird und aus aktuellem Anlass weise ich auf die Gefahren durch und korrekten Verhaltensweisen bei Gewitter hin, die Kiki sehr schön zusammengefasst hat.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Student Masters, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2018":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2018

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.