Sonntag, 24. Juni 2012 | Felix | Permalink

Nach den Berliner Golfturnieren: Robert Grellmann, Leuphana bleiben in Führung, Christian Clajus geht Netto an die Spitze

Am Donnerstag, 21. Juni 2012 stieg die sensationelle achte Ausgabe vom Humboldt-Golfturnier in Berlin, genauer auf dem Championship Course des Berliner Golf & Country Club Motzener See. Nur wenige Stunden nach dem Ende der Players’ Night ging es dann am Freitag, 22. Juni 2012 zur neunten Ausgabe des Uni-Golf-Cup TU Berlin auf den Sepp Maier Platz des Golf Resort Berlin Pankow. Zwei Tage lang war Berlin brillianter Gastgeber für studentisches Golf. Schauen wir nun, wie sich das auf die Leaderboards der drei Gesamtwertungen ausgewirkt hat.

HG12: Schild

Eins von insgesamt etwa 18 Schildern dieser Art in Motzen (Humboldt-Golfturnier)

In der Brutto-Wertung kann Robert Grellmann (TUB) nach dem Humboldt-Golfturnier seine Position an der Spitze mit einer Runde von 25 Punkten (insgesamt 108 Punkte) ganz entspannt verteidigen. Judith Walter (HUM) schnappt sich mit einer Runde von 26 und insgesamt 72 Punkten den zweiten Platz, von dem Bonnie Flamme (FRH, 70 Punkte insgesamt) nun auf den dritten weichen muss, nachdem sie in Berlin leider nicht gespielt hat.

Nach dem Uni-Golf-Cup TU Berlin geht Bonnie komplett aus den Top 3, denn da schwingt sich Sabrina Jacobs (LEU) mit einer Runde von 26 und insgesamt 76 Punkten auf den zweiten Platz direkt hinter Robert (28 und insgesamt 136 Punkte). Judith geht mit ihren 72 Punkten auf Rang drei.

HG12: Bahn 12

113 Meter von gelb, 94 Meter von rot, ein Traum von einem Par 3: Bahn 12 (Humboldt-Golfturnier)

In der Netto-Wertung reicht Roman Barwinski (LEU) eine Runde von 30 Punkten (insgesamt 157 Punkte), um seine Führung noch bis nach dem Humboldt-Golfturnier zu halten. Auf Rang zwei arbeitet sich Christian Clajus (TUB) mit starken 39 Punkten (insgesamt 139 Punkte), Position drei geht an Till Tegtmeier (ebenfalls TUB), der mit einer Runde von 30 und insgesamt 139 Punkten von Position sechs kommt.

Nach dem Uni-Golf-Cup TU Berlin geht das fröhliche Plätzetauschen weiter. Roman verabschiedet sich ohne frische Punkte aus den Top 3, Christian geht mit einer weiteren Runde von 39 und insgesamt 178 Punkten an die Spitze, dicht gefolgt von Till mit einer Runde von 41 und insgesamt 173 Punkten. Neu in die Top 3 kommt jetzt Robert von Position vier mit einer Runde von 36 und insgesamt 166 Punkten. (Ehm, kann jemand Robert bitte ganz, ganz schonend erzählen, dass wir über die Gesamtwertungen hinweg mit einem Doppelpreisausschluss arbeiten? Danke.)

HG12: Cart im Wald

In diesem Bild verstecken sich zwei Personen, die in Sachen Fotos unterwegs waren. (Humboldt-Golfturnier)

In der Universitätswertung bleibt die Leuphana Universität Lüneburg (LEU) mit Ergebnissen von 154 (Humboldt-Golfturnier) und 139 Punkten (Uni-Golf-Cup TU Berlin) und somit insgesamt 1456 Punkten durchweg an der Spitze. Allerdings kämpft sich die TU Berlin (TUB) mit sehr beeindruckenden Ergebnissen von 326 (Humboldt-Golfturnier) und 319 Punkten (Uni-Golf-Cup TU Berlin) und somit insgesamt 1397 Punkten schon seeehr nah, sprich auf eine Differenz von lediglich 59 Punkte (oder anders formuliert: einen einzigen 54er mit einem richtig guten Tag Netto) heran. Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität war in Berlin nicht vertreten und rutscht mit ihren unveränderten 757 Punkten auf Rang drei ab.

HG12: Bahn 15

Dieses Bild entfaltet seine volle Wirkung übrigens insbesondere dann, wenn man einen Wunderbaum „Tannenduft“ an den Monitor hängt. (Humboldt-Golfturnier, Bahn 15)

Damit wird es in Köln beim 2. Cologne Campus Cup am 13. Juli 2012 insbesondere in der Netto- und der Universitätswertung so richtig spannend, wobei sich auch Brutto schon andeuten könnte, wer hier Robert demnächst mal die Führung so richtig schön streitig macht. Wir werden wohl also schon beim nächsten Turnier Bewegung bis in die höchsten Ränge aller Wertungen sehen, und da die Anmeldung noch eine Woche (bis Sonntag, 1. Juli 2012) läuft, sollte hier jede/r noch einmal intensiv Herz, Kopf und Semesterplaner befragen, in welchem Umfang man an dieser Bewegung mitwirken möchte.

HG12: Felix, Christoph, Judith, Anja, Paul, Selina, Roman, Alexander

Rechts im Bild gerade noch zu erkennen sind die breiten, einladenden Stufen hinauf zum Hauptportal, die zum Betreten des Clubhauses geradezu ermuntern. (Humboldt-Golfturnier)

Dass das auf jeden Fall immens viel Spaß macht, haben wir gerade wieder in Berlin erlebt.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Humboldt Invitational, Uni-Golf-Cup TU Berlin

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.