Mittwoch, 11. April 2012 | Felix | Permalink

Olazábal kriegt eigenes Verbrecherfoto

Deadspin bringt die Geschichte, dass José María Olazábal, zweifacher Masters-Gewinner und Kapitän des europäischen Ryder Cup Teams 2012, nach dem gerade beendeten Masters (er scheiterte übrigens am Cut) wegen überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen wurde und für diesen Verstoß sogar sein eigenes Verbrecherfoto bekommen hat.

Den Eindruck, dass es rund um Golfturniere gerne mal Geschwindigkeitskontrollen gibt, hatten wir ja schon mal im Rahmen der Unigolftour bekommen, da haben wir also ganz offensichtlich etwas mit den Profis gemeinsam.

Was wir aber definitiv aus der Geschichte (und insbesondere aus dem Foto drüben bei Deadspin) lernen ist, dass José María Olazábal etwa 1,80 Meter groß ist.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Profigolf, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.