Sonntag, 18. März 2012 | Felix | Permalink

Titleist Partner der Unigolftour 2012

Sie produzieren einen der weltweit beliebtesten Golfbälle (samt passender Schläger und Zubehör), sie haben regelmäßig ein paar der buntesten Caps im Programm und sie stellen Menschen immer wieder vor die Frage: Wie spricht man das eigentlich korrekt aus? Wir freuen uns deshalb sehr, dass sich Titleist dazu entschieden hat, die Unigolftour 2012 zu unterstützen.

Titleist

Das macht sich in erster Linie bei dem Preispool bemerkbar, den wir im Laufe des Jahres für die finale Siegerehrung im Anschluss an das letzte Turnier der Tour aufbauen. Der ist nämlich jetzt bereits so gut wie voll mit Golfbag, Wedges, Notebooktaschen, Rucksäcken und – selbstverständlich – Golfbällen.

Ein weiterer Beitrag zu jenem Preispool kommt übrigens wieder von der Clubhaus AG, die uns jeweils eine Hanse- und eine Heide-Golf-Card zur Verfügung stellt.

Wir danken Titelist und der Clubhaus AG ganz herzlich für die Unterstützung, begrüßen sie an Bord der Unigolftour 2012 und freuen uns immens auf die gemeinsame Saison!

» Eintrag kommentieren

Kommentare [2] | Kategorien: Über die Tour, Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt 2 Kommentare:

Felix S. am 20.03.2012 um 00:55 Uhr:

Cool!

Otto H. am 22.09.2016 um 11:37 Uhr:

Es ist zwar schön, dass Sie die Frage aufnehmen: „Wie spricht man Titleist richtig aus“ , aber die Antwort dazu bleiben Sie schuldig.
Wie also, Teitlist, Titleist, Teitleist oder wie.

Herzliche Grüße
Otto Hellinger

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2017":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2017

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.