Samstag, 11. Februar 2012 | Felix | Permalink

Eisgolf im GC Auf der Alster

Als Golfer haben wir im Winter eigentlich einen riesengroßen Vorteil. Wir können nämlich dort spielen, wo sonst die Segler unterwegs sind: auf der Alster, einer über 150 Hektar großen Wasserfläche mitten in der Hamburger Innenstadt. Und genau das haben wir heute früh gemacht.

Eisgolf im GC Auf der Alster: Platz

Die Golf Lounge Hamburg hatte zum Abschlag neben dem Anleger Fährdamm geladen. Es ging einem richtig das Herz auf, beim Blick über den Steg statt Schwäne oder Tretboote im Wasser einfach eine Eisfläche mit einem Haufen Golfbags samt passender Spieler/innen zu sehen. Irgendwo in dem Gewühl lag die erste Teebox, dahinter nur noch morgendlich leere Eisfläche.

Eisgolf im GC Auf der Alster: Marc

Marc an Bahn eis

Die Runde bestand aus insgesamt sechs Bahnen, jeweils gebastelt aus neongelber Abschlagsmarkierung und auf das Eis gestellter Fahne. (Nein, keine ins Eis gebohrten Löcher.) Die Bahnen waren zwar recht kurz, dennoch galt es eine vielzahl strategischer Entscheidungen zu treffen: Wähle ich den kurzen Flug und lasse den Ball dann lang zur Fahne laufen, riskiere dabei aber, dass das Ding im Eis verspringt und dann komplett woanders landet? Oder nehme ich den langen Ballflug und hoffe auf bremsenden Schnee, riskiere dabei aber, dass das Ding munter über die freien Flächen hüpft und dann schön rüber zum anderen Ufer läuft? Und was machen eigentlich die beiden Schlittschuhläufer mitten auf dem Fairway?

Eisgolf im GC Auf der Alster: Felix N.

Felix N. an Bahn, ehm, eis

Übrigens, die Nummer mit den Schlittschuhen erklärt auch die recht frühen Startzeiten so gegen halb neun. Denn je später der Tag, desto voller die Eisfläche. Und ob ihr es glaubt oder nicht, gewöhnliche Spaziergänger reagieren einfach nicht auf „Fore!“

Eisgolf im GC Auf der Alster: Felix S.

Felix S. an Bahn, ja genau, eis

Werfen wir abschließend noch einen Blick auf die Scores…

Eisgolf im GC Auf der Alster: Scores

…und auf eine Idee: Start der Unigolftour 2013 im Februar im CG Auf der Alster?

» Eintrag kommentieren

Kommentare [1] | Kategorien: Privatsache, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt einen Kommentar:

Felix S. am 12.02.2012 um 00:05 Uhr:

Felix N. hat über den Winter einfach so hart an seinen Arm-Musikeln trainiert, dass er über den ganzen Platz hätte schlagen können. Schaut sich einer den Schwung an. Die Biegung hat Tour-Niveau!

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.