Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Felix | Permalink

European Tour auf Deutsch

Eine unserer Lieblingswebseiten, die der European Tour, gibt es seit gestern auch auf Deutsch. Dabei handelt es sich nicht einfach um Übersetzungen der englischen Inhalte, es ist ein klein wenig komplizierter.

Ziel der European Tour ist es nämlich, durch die Versionen für Frankreich und Deutschland „a focus on their home players“ zu ermöglichen. So wird zum Beispiel das Spielerfeld der an diesem Wochenende laufenden Portugal Masters auf der deutschen Seite unter der Überschrift Kaymer und Siem treffen auf ein Spitzenfeld vorgestellt. Auf der englischen Seite gibt es natürlich auch einen Überblick über das Feld, aber der Name Siem taucht dort erst wesentlich weiter unten auf.

Die deutschen Texte kommen zudem nicht direkt aus Surrey, sondern entstehen in Zusammenarbeit mit der Deutsche Golf Online GmbH in München, der Firma hinter den Seiten golf.de und mygolf.de.

Somit rückt die European Tour zwar ein Stück weit näher an das deutsche Publikum heran (und das ist auf jeden Fall eine gute Sache), für eine umfassendere Berichterstattung macht sich aber weiterhin der letzte Englischkurs bezahlt.

PS: Woher die wohl die Idee für eine französische Seite haben?

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Profigolf, Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.