Sonntag, 26. Juni 2011 | Felix | Permalink

Nach den Berliner Golfturnieren (HU, TU) 2011: Die Karten sind neu gemischt

Nach zwei fantastischen Turnieren in der Hauptstadt, dem 7. Humboldt-Golfturnier am Donnerstag, 23. Juni auf dem Ostplatz des Berliner Golfclub Stolper Heide und dem 8. Uni-Golf-Cup TU Berlin am Freitag, 24. Juni auf dem Sepp Maier Platz des Golf Resort Berlin Pankow, hat sich in den Leaderboards tatsächlich so einiges getan. Wir werfen einen Blick darauf, die Fotos zu den Turnieren gibt es wie gewohnt in ein paar Tagen.

HG11: Florian markiert seinen Ball

Florian Siebert bereitet sich auf die Klausur am nächsten Tag vor. (7. Humboldt-Golfturnier 2011, Ostplatz Berliner Golfclub Stolper Heide, Bahn 16)

In der Brutto-Wertung hat Marc Gorny (Universität Hamburg) mit insgesamt 129 Punkten Platz 3 verlassen und die Führung übernommen. Mit 104 Punkten schafft Robert Grellmann (TU Berlin) den Sprung von Position 11 auf 2. Florian Siebert (Beuth Hochschule für Technik Berlin) verliert einen Platz und rutscht mit 101 Punkten auf die 3. (Vermutlich hätte er seine Position verteidigen können, wenn er nicht am Freitag zu spät aus einer Klausur gekommen wäre und so den Uni-Golf-Cup TU Berlin leider nicht mitspielen konnte.)

Insgesamt hat es in den Top 10 viel Bewegung gegeben. Immense Sprünge haben dabei Alexander Rogge (Universität Bremen, 99 Punkte, von 9 auf 4), Jana Hanke (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, 89 Punkte, von 17 auf 6), Christoph Seichter (Universität Hamburg, 82 Punkte, von 16 auf 7) und Domenic Böhm (Ludwig-Maximilians-Universität München, 75 Punkte, von 21 auf 8) hingelegt.

In der Netto-Wertung führt jetzt Christoph Seichter (Universität Hamburg) mit insgesamt 204 Punkten, wobei ihm insbesondere der Freitag gut getan hat: 49 Nettopunkte (Stammvorgabe von 23,6 auf 18,4), da klopft der ganze Hörsaal! Florian Siebert verliert hier ebenfalls einen Rang und geht mit 185 Punkten auf die 2. Marc Gorny arbeitet sich mit 166 von der 7 auf die 3.

Auch hier hat es weiter unten in den Top 10 ein paar bemerkenswerte Sprünge gegeben, wobei insbesondere Robert Grellmann (134 Punkte, von 31 auf 6), Jana Hanke (ebenfalls 134 Punkte, von 30 auf 6) und Felix Sander (Leuphana Universität Lüneburg, 130 Punkte, von 28 auf 9) zu erwähnen sind.

In der Uni-Wertung bleiben die ersten beiden Positionen unverändert, und es sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sich daran demnächst noch etwas ändern wird. Die Leuphana Universität Lüneburg hat mittlerweile 1605 Punkte und gegenüber Platz 2, der Universität Hamburg (1012 Punkte), einen Vorsprung von 593 Punkten. Die Universität Hamburg hingegen hat fast doppelt so viele Punkte die die TU Berlin (514 Punkte), die wiederum von der 10 auf die 3 klettert. Berlin hat hat seine Positionen insgesamt stark verbessern können. Die TU kommt von Rang 10, die Humboldt-Universität zu Berlin springt von der 18 auf eine respektable 5.

Jetzt soll aber um Gottes Willen niemand denken, ach, meine Universität hat ja eh keine Chance mehr, dann spiele ich auch nicht mehr mit. Noch einmal ganz deutlich: Es geht auf der Unigolftour nicht um den Sieg in der Uni-Wertung (auch wenn wir das in unserer Pressemitteilung natürlich ausschlachten werden bis zum Clubhaus). Es geht darum, den schönsten Sport der Welt gemeinsam mit anderen studentischen Golferinnen und Golfern im Rahmen von unglaublich liebevoll organisierten Turnieren zu zelebrieren und so ein paar der besten Tage im gesamten Sommersemester zu haben. Berlin ist verantwortlich dafür, dass am Montag wieder ein paar mehr grinsende und sonnenverbrannte Gesichter (die Klamotten dürften bis dahin ja wieder trocken sein) über den Campus laufen. Das ist Unigolftour. Entsprechend:

Berlin, vielen Dank für zwei der schönsten Tage des Jahres!

Prognosen für Chemnitz sind an dieser Stelle noch etwas verfüht, da die Anmeldung für das Turnier noch bis Samstag, 2. Juli 2011 möglich ist. Marc Gorny, Florian Siebert und Christoph Seichter sind bereits gemeldet, weitere Spieler werden aber wohl noch folgen. Den Überblick über den Anmeldestatus kann man übrigens recht einfach behalten, indem man im Leaderboard auf die Abkürzung für das Turnier (für Chemnitz also ME) klickt, dann sortiert das Leaderboard nach der entsprechenden Spalte. Wenn die *A*s nicht erscheinen, einfach noch einmal klicken, das dreht die Sortierreihenfolge um.

Das nächste Turnier auf der Unigolftour ist die Studentenmeisterschaft am Samstag, 9. Juli 2011 in Chemnitz. Die Anmeldung zu dem Turnier ist (wie gesagt) noch bis nächsten Samstag, 2. Juli 2011 möglich. Den Link dazu sowie weitere Details zu dem Turnier gibt es hier, den Artikel für die Fahrgemeinschaften gibt es hier. Zusätzlich werden wir in Kürze noch weitere Informationen zum Turnier im Tourblog veröffentlichen können, bitte also recht nah an der Seite bleiben.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Humboldt Invitational, Uni-Golf-Cup TU Berlin

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.