Samstag, 18. September 2010 | Felix | Permalink

Der Papst fährt Jaguar

Das Leben ist schön. Da stellt man irgendwann während der Saison 2009 mal eine richtig gewagte These auf, keiner mag es einem glauben, alle lachen darüber, und plötzlich kommt (hier muss ich mir das „aus heiterem Himmel“ einfach mal verkneifen) die Bestätigung per Nachrichten direkt auf den Bildschirm. Das ist einfach sensationell. Das ist ein ganz großer Moment für uns. Lasst es mich erklären.

Ich spreche natürlich von den Bildern, die zum Beispiel das heute journal am 16. September 2010 gesendet hat. Jenes Ereignis ist natürlich in vielerlei Hinsicht relevant, deswegen möchte ich den für uns Unigolftouristen interessanten Teil hier einmal per Screenshots isolieren.

Der Papst fährt Jaguar

Der Papst fährt Jaguar

Der Papst fährt Jaguar

Der Papst fährt Jaguar

Der Papst fährt Jaguar

Quelle: ZDF heute journal vom 16. September 2010

Dabei fällt dem geschulten Auge natürlich sofort auf, dass dem nagelneuen XJ zwei ebenfalls sehr vertraute Fahrzeuge folgen, nämlich zwei Range Rover. Wir erinnern uns. Oh, und wir erinnern uns natürlich auch an dieses Bild…

Student Masters 2010: XK

…aus Folge 33. Sprich, spätestens seit den Student Masters ist bekannt, dass man sowohl das eine als auch die anderen Fahrzeuge nur bei den Jungs bekommen kann, die uns auch dieses Jahr wieder so stark bei dem Turnier unterstützt haben. (Falls Du den Firmennamen gerade nicht parat hast, einfach mal auf dem Poloshirt nachlesen, das Du gerade trägst.)

Aber wer zum Teufel (entschuldigt, den konnte ich mir jetzt doch nicht verkneifen) hat das dem Papst gesagt? Der war ja – so weit ich mich erinnern kann – auf Schloss Lüdersburg nicht mit am Start.

Brauchte er aber auch nicht zu sein, denn er hat einen immens guten Freund, der total auf Golf abfährt und Benedikt XVI. regelmäßig mit wirklich allen Details zum schönsten Sport der Welt versorgt. Wo ist Martin Kaymer gerade? Wie steht es bei den Austrian Open in Atzenbrugg? Und wer ist eigentlich Corey Pavin? Da liegt es nur nahe, dass eben dieser Freund auch gerne eine gute Quelle für Automobile weitergibt, wenn er so was denn zufällig bei einem Turnier aufschnappt.

Wer dieser Freund ist? Wie gesagt, in 2009 haben wir es behauptet, seit dem 16. September 2010 haben wir Gewissheit.

Gott ist

Gott ist Golfer

» Eintrag kommentieren

Kommentare [2] | Kategorien: Student Masters, Unterhaltung

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt 2 Kommentare:

Ann-Paulin am 19.09.2010 um 15:13 Uhr:

Oh halleluja, und danke für diese himmlische Fügung!!! ;)

Felix S am 19.09.2010 um 20:59 Uhr:

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass der Jaguar in Wirklichkeit ein Transformer ist. Und den Vergleich zwischen Jesus und Optimus Prime sehr ihr hier:
http://www.use.com/images/s_2/b58711abdac0a63fc7d6_7.jpg
Vielleicht ist dem Papst dies nun auch bewusst geworden?

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2018":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2018

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.