Samstag, 24. April 2010 | David | Permalink

For the first time in her career

Nach der mittlerweile berüchtigten Vulkanasche (und der daraus resultierenden Turnierabsage) und den Hagelschauern rund um den Gefrierpunkt beim Studententeller am vergangen Mittwoch stellt man zwangsläufig fest: Beim Golf geht es natürlich nicht ohne sie, aber manchmal halt auch irgendwie nicht mit ihr: Die Rede ist von „Mother Nature“.

Diese hat nämlich in einem heftigen Unwetter gestern (erstmalig) den „PGA Shot of the day“ abgeliefert:

Da denkt man doch gerne kurz zurück an die Gewitterpause bei den Student Masters 2009 – und bedauert die Greenkeeper, die das dortige 11. Grün im TPC Louisiana von den Hunderttausend Splittern befreien dürfen (Staubsauger, anyone?). Und wenn doch was übrig bleibt: Das Zeug ist „loser hinderlicher Naturstoff“ gemäß Regel 23-1 und darf vom Grün entfernt werden (Regel 16-1a kommt dabei ebenfalls zur Anwendung). Nur zur Info.

» Eintrag kommentieren

Kommentare [2] | Kategorien:

Eintrag weiterempfehlen:

Es gibt 2 Kommentare:

Jannes am 26.04.2010 um 13:27 Uhr:

Wie geil is das denn?! (ach und könnt ihr endlich mal diesen Vorschau-Modus rausnehmen und die E-Mail als Pflichtfeld löschen?! das nervt…

David am 26.04.2010 um 13:53 Uhr:

Na Jannes, Du hast doch aktuell genug Zeit, das muss auch für Vorschau und E-Mail-Adresse reichen… :-) Das ist der halt für uns der beste Spamschutz – Captchas und Co rocken im Vergleich deutlich weniger.

PS: CSA ist pfui – egal in welche Richtung!

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.