Donnerstag, 18. Juni 2009 | Felix | Permalink

Leaderboard: Leuphana an der Spitze, Stübinger führt Brutto, Kahnwald Netto

Jawoll, jawoll! Die kompletten Ergebnisse der Student Masters (sprich Auftakt- und Finalrunde) sind ins Leaderboard übertragen worden, und jetzt gilt es zwei ganz wesentliche Dinge zu tun: (A) sich am Ist-Zustand laben und (B) wild über den Vielleicht-Zustand nach dem nächsten Turnier spekulieren. Beginnen wir wissenschaftlich korrekt mit (A).

Einen Augenblick lang haben wir schon gezittert, denn der Vorsprung der Ernst-Moritz-Arndt nach dem Moritz Golf Cup war schon sehr respektabel. Tja, aber wenn man dann mit insgesamt neun Spielerinnen und Spielern zwei Tage Zeit hat, so richtig in die Punkte zu gehen, dann braucht man noch nicht einmal eine ausgefeilte Wahrscheinlichkeitsrechnung, um da doch Chancen zu sehen. Insbesondere freut natürlich das tolle Abschneiden von Mark Lehmann und Manuel Mischke, denn die Jungs haben einen unserer Platzreifekurse gemacht und gleich mal ordentlich einen rausgehauen. Amtlich. Christian Stübinger holt sich seinen zweiten Toursieg und stellt damit einen Rekord nach dem anderen auf: erster Platzrekord auf der Unigolftour, erster Spieler mit über 100 Bruttopunkten auf der Unigolftour, bisher einziger Bruttosieger auf der Unigolftour, erster Spieler auf der Unigolftour, der ein ü im Nachnamen hat aber kein m, erster Spieler auf dem Mond und so weiter. Was für ein Lauf, was für ein Spaß, was für eine Erfolgsgeschichte. Netto zahlt sich Kompetenz und Anwesenheit aus, denn – mal abgesehen von den Sonderfällen Fabian Fröhlich und Ruven Heybowitz – nach ganz oben in dieser Wertung kommt man nur, wenn man immer schön dabei ist und immer schön performt. Ja, und das kann Till bisher am allerbesten.

Damit stellt sich natürlich die Frage: Wer ist eigentlich in Berlin am Start? Sehen wir das zweite große Greifswalder Aufgebot und die Ernst-Moritz-Arndt bald wieder auf Platz 1? Wie stark wird die Leuphana vertreten sein? Oder schnappt sich die Humboldt für jedes ihrer 200 Jubiläumsjahre eine Spielerin bzw. einen Spieler und mischt den ganzen Tourladen damit noch einmal richtig auf? Vielleicht trauen sich ja auch die Hamburger vermehrt aus ihren Kontorhäusern, packen ihre Schläger in die Pfeffersäcke und machen rüber? Und überhaupt, gehört das nicht schon alles zu (B)?

Ich weiß nur eine Sache so sicher, dass ich sie noch nicht einmal in einer Klausur falsch niederschreiben könnte: Davids und meine organisatorische Pause ist mit den Student Masters 2009 beendet, und auch wenn wir in den Einzelwertungen vielleicht nicht mehr sooo viel werden reißen können, für unsere Universität kämpfen wir für jeden verdammten Punkt. Grinsend.

Wer kommt noch?

» Eintrag kommentieren

Kommentare [0] | Kategorien: Über die Tour, Fakten

Eintrag weiterempfehlen:

Du könntest den ersten Kommentar schreiben:

Dein Kommentar

Kleiner Tipp: Klickbare Links im Kommentar! Beispiel:
"Unigolftour 2019":http://www.unigolftour.de wird zu Unigolftour 2019

Spamschutz: Erst auf Vorschau klicken, dann Absenden.